Frostmäuse kaufen

--> Babymaus - 100 Stück bei Amazon

Frostmäuse zwei Tage alt oder schon mit Fell?



Je nach Vorlieben der heimischen Bewohner im Terrarium wird der Besitzer und Halter auch das Futter raussuchen. Mit der Zeit stellt man die Vorlieben fest und muss eben aussortieren welche Ware doch lieber nicht so gut war und was man bedenkenlos wieder kaufen kann weil es gerne verspeist wurde. Frostmäuse gibt es in jedem Alter eingefroren und in Mengen von mehreren Kilos oder gar noch größeren Mengen zu kaufen.

Die übliche Menge sind ungefähr die 2-3 Kilos Packungen je nach Tier. Man berechnet dann wie lange die Frostmäuse ab dem Kaufdatum noch haltbar sind und wie viel zum Beispiel die Schlange im Jahr frisst und kann so eine Vorrat anlegen. Eigentlich ja gar nicht so schwer. Zu Beginn der Haltung solcher Tiere wird man erst noch Erfahrungswerte sammeln müssen oder sich bei Freunden oder Fachkundigen informieren wie es sich mit der Menge des Futters verhält.

Aber später dann ist man so geübt und schon Profi das man diese Dinge ganz automatisch kurz überlegt und dann bestellt und die Frostmäuse kauft. Wer noch Jungtiere hat wird eher die kleinen Mäuse kaufen die noch kein Fell entwickeln konnten. Später dann bei ausgewachsenen Schlangen oder Geckos ist es wichtig ruhig Tiere mit Fell anzubieten.

Anbieter gibt es genug



Wer sich umschaut kann die Preise vergleichen und auch auf Erfahrungen anderer Kunden zum Beispiel in Chatrooms zurückgreifen um den besten Anbieter zu finden. Hier wird viel diskutiert und die Menschen tauschen sich aus in den Chatrooms. Im Internet ist es nicht schwer die einzelnen Anbieter von Frostmäusen zu finden. Man gibt einfach Frostmaus kaufen bei Google ein und schon kommen die ganzen Verkäufer und Portale die sich mit diesem Thema beschäftigen. Man kann dann auf die Seiten gehen und sich das ganze Angebot erst einmal anschauen.

Schnell eigentlich klar wo man kaufen möchte und wo lieber nicht. Frostmäuse kaufen wird zu einer einfachen Sache und schnell hat man 1 bis 2 Tage später die Frostmäuse mit der Post nach Hause geliefert bekommen. Die älteren Tiere mit Fell sowie die Jungtiere die dann tief gefroren in der Tiefkühltruhe liegen werden dann einzeln heraus genommen und aufgetaut. Erst wenn sie Zimmertemperatur haben dürfen sie verfüttert werden denn zu kalt werden sie von der Schlangen nicht angenommen. Schnell wird man den richtigen Anbieter gefunden haben der die geeignete Ware liefert und bei dem man jederzeit wieder bestellen würde.