Frostmäuse

FrostmäuseDie Frostmäuse sind ein sehr guter Ersatz für die lebenden Tiere die man dem Reptil oder der Schlange geben kann. Aber auch Warane oder Geckos fressen ab und an ein Mäuschen. Wer auf die Frostmäuse zurückkommt macht auf jeden Fall das richtige und tut seinem Tier im Terrarium etwas Gutes. In freier Laufbahn würden diese Tiere ebenfalls diese Tiere jagen und sie sind genau die richtige Nahrung für diese Gattungen.

Auch wenn wir Menschen uns das nur schwer vorstellen können wie das schmecken kann ist es wohl so von der Natur vorgesehen dass es eben Fleischfresser gibt die diese Nahrung als Beute jagen und damit einfach auch für ihr Wohlsein brauchen. Ersatzfuttermöglichkeiten sind natürlich auch eine Möglichkeit denn nicht jeder Halter bringt es über das Herz eine tote oder lebendige Maus oder Frostmaus zu verfüttern. Wer aber meint eine Schlange vegetarisch ernähren zu können und das dies auf Dauer gut geht der täuscht sich.

Wer mit Fleisch nichts zu tun haben möchte und selbst Vegetarier ist sollte sich nicht ein solches Raubtier in Haus holen. Auch gibt es oft Leute die meinen sie könnten eine Katze oder einen Hund mit Gemüse füttern weil sie sich selbst vor Tierfutter ekeln. Das geht aber auf Dauer einfach nicht gut denn diese Tiere sein auf genau diese tierischen Protein angewiesen. Auch Futter aus der Dose ist eigentlich überall Gang und Gebe aber eigentlich nur ein Notlösung denn die Tiere zeigen uns dass sie inzwischen mit dieser Ernährung Krankheiten entwickeln die sie sonst nie bekommen hätten.

Schmackhaft? Eine Frostmaus?



Aber natürlich – ein Leckerbissen für diese Tiere auch wenn wir Menschen lieber etwas ganz anderes essen würden sind dies die bevorzugte Nahrung der Tiere in diesem Bereich. Die tierischen Proteine sind einfach lebensnotwendig und nur so kann der Stoffwechsel dieser Tiere auch gut funktionieren. Frostmäuse sind inzwischen zu einem Handelsgut geworden und man kann sie bei vielen Anbietern im Internet bestellen und kaufen. Sie werden gezüchtet um dann tief gefroren zu werden.

Dann kommen sie zu den Schlangen in das Terrarium oder ins Gehege von anderen Tieren und werden gefressen. Daran ist zunächst einmal nicht einzuwenden. Frostmäuse gibt es in vielen Stadien von 2 Tage alt für Jungtiere als Futter oder schon mit Fell für größere Tiere. Die Anbieter müssen auf eine gute Zucht achten und sollten regelmäßig kontrolliert werden. Behörden müssen immer mal wieder schauen ob alle mit rechten Dingen zu geht denn schwarze Schafe gibt es überall.

--> Babymaus - 100 Stück bei Amazon